AUDIO -

Herbert Schwabl

Quanten- und Biophysiker, Tibetische Heilkräuter, Emergenz als Urprinzip, CEO PADMA

Auf unserer Reise ergründen wir unser Verhältnis zur Gesundheit mit Systemtheorie und Immunologie, versuchen unseren Körper als Ökosystem zu begreifen und zu schützen. Im Gespräch, das Alexandra Muhm mit Herbert Schwabl führt geht es unter anderem um die Emergenz als Urprinzip, das evolutionäre Echo und um die Vielstofflichkeit von Pflanzen. HIER GEHT ES DIREKT ZUM INTERVIEW

Wir freuen uns über Dein feedback zum Interview:

6 Kommentare

  • Nathalie Geistberger

    Ich danke euch für dieses inspirierende Gespräch. Ich selbst habe mich einige Zeit mit dem Thema Naturkosmetik beschäftigt und es wäre so viel Potential und Vielfalt hinter „ganzheitlichen Naturrohstoffen“, doch wenn die sogenannten Normen die große Industrie und kleinere Unternehmen (so wie ich es bin) in einen Topf schmeißt und gleichermaßen normt, ist es nur selbstverständlich, dass jene abbeißen, die mit den Giganten nicht mithalten können. So schade, doch dieses Gespräch macht mir wieder Mut weiterzumachen. Ich würde mich dahingehend gerne auch engagieren mit Ihnen, Herr Schwabl! Von Herzen Danke!

    • Alex

      Liebe Nathalie, Danke für deine Worte. Ja, das ist auch mein Empfinden. Ich habe Deinen Wunsch an Herbert Schwabl weitergeleitet. Wir bleiben im Austausch. Herzlich, Alexandra

  • Die Welt der Vielfalt erfahren, auskosten und die Enge ins Weite wachsen lassen. Was für eine schöne Erfahrung. Florale Zeiten in Sichtweite. Danke euch für dieses so aufschluss.reiche Gespräch. Herbert Schwabl wählt seine Worte weise.

  • eva novak

    Danke für dieses wertvolle Gespräch und den persönlichen Einsatz vno Herrn Schwabl im Sinne der Vielfalt und des Zusammenhangs allen Lebendigen. Ja es gibt viel zu tun. Herzlichsten Gruß

  • Herzlichen Dank für dieses großartige Gespräch, ich habe alles mir wichtige darin wiedergefunden :-).

  • Romana Burggraf

    Sehr interessanter Beitrag 👍 und sehr schön geführtes Gespräch 👌 vielen Dank dafür und gutes Gelingen weiterhin wünsche ich 🍀!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den Sozialen Netzwerken.